I wear Performance. The eyewear for men.

TITANflex

TITANflex Eyewear - TITANflex-brillen für Männer

TEAM AND TECHNICAL PARTNER

Audi Sport ABT Schaeffler Formula-E Team

Vollgas mit Daniel Abt

Der Formel-E-Rennfahrer startet mit Titanflex durch

TITANflex ist Team and technical Partner des ABT Schaeffler Audi Sport Teams. Die Zusammenarbeit der beiden Technologie-Teams passt perfekt. So steht Formel-E Rennfahrer Daniel Abt mit seiner Geschwindigkeit, seinem Temperament und seiner Leidenschaft Pate für neue Kollektionen – und inspiriert die TITANflex Ingenieure zu neuen Höchstleistungen in Design und Tragekomfort. Genau richtig für Siegertypen.

Neu: Die TITANflex Daniel Abt Sonnenbrillenkollektion.
Mit geschwungenen Bügeln, die an die Silhouette eines Sportwagens erinnern.
Mit feinen Augenrändern in Akzentfarben oder Matt/Glanzeffekten.
Mit serienmäßigen TF HighContrast Gläsern.

The Technology

  • Leicht
  • Robust
  • Flexibel
  • Attraktiv
  • PerfectFit

Ob Fassung oder Sonnenbrille – die Brillengestelle von TITANflex begeistern mit herausragenden Trageeigenschaften. Diese lassen sich durch verschiedene technische Anpassmöglichkeiten beim Optiker zusätzlich perfektionieren.

Leicht

Höchster Tragekomfort entsteht, wenn man die Brille kaum spürt. Deshalb sind TITANflex Brillen bis zu einem Drittel leichter als herkömmliche Fassungen.

Robust

Ob Freizeit oder Business, ob Seh- oder Sonnenbrille – Brillen müssen täglich einiges aushalten. TITANflex Brillen sind besonders robust und bereit für Höchstleistungen.

Flexibel

TITANflex Materialkombinationen sind zehnmal flexibler als Standardmetall. Die Brille springt nach Verformungen in ihre ursprüngliche Form zurück. Und das nicht nur einmal, sondern immer wieder.

Attraktiv

Durch intelligente Materialkombinationen – zum Beispiel mit HD-Azetat, Ultem, Carbon oder Aluminium – entstehen Brillenmodelle, die Ästhetik mit höchster Alltagsfunktionalität verbinden.

Perfect Fit

Perfekt anpassbar durch innovative Technologien wie Easy Temple Shortening und Eschenbach Adjustment Support durch Ihren Optiker.

The Eyewear

TITANflex Sun - Für sonnige Stunden

Wear Performance. The Eyewear for Men.

TITANflex Sun
Crush - Die flexible Brille aus robustem Titan

Wear Flexibility. The Eyewear for Men.

TITANflex Crush
Klassik trifft auf Fortschritt - TITANflex Urban

Wear Style. The Eyewear for Men.

TITANflex Urban
TITANflex Pure - Klare Formen aus solidem Titan

Wear Precision. The Eyewear for Men.

TITANflex Pure
TITANflex Lightstyle - So leicht war Titan noch nie

Wear Comfort. The Eyewear for Men.

TITANflex Lightstyle
TITANflex Selection - Das beste aus flexiblem Titan

Wear Perfection. The Eyewear for Men.

TITANflex Selection

The Sunglasses

  • TF HighContrast

    brown
  • TF HighContrast

    grey
  • TF HighContrast

    grey-green
  • TF XtraPolarized

    grey-green
  • TF XtraPolarized

    grey

in Kooperation mit

r + h brillenglas.de
  • TF AntiScratch
  • TF EasyClean
  • TF AntiReflect
  • TF HighContrast
  • TF Xtra Polarized
  • TF Optisch verglasbar

TF Glas *. Der perfekte Schutz vor UV-Strahlungen. Mit einzigartigen Eigenschaften. Innen wie außen.

TF AntiScratch

Innen wie außen ist Ihr TF Glas im Alltag optimal vor Kratzern geschützt.

TF EasyClean

Wasser und Schmutz perlen auf der Innenseite des TF Glases ab.

TF AntiReflect

Ohne Reflexionen auf der Innenseite des TF Glases trifft mehr Licht aufs Auge – Ihre Sicht wird brillanter.

TF HighContrast

Je stärker der Kontrast, desto besser – besonders beim Autofahren oder beim Wintersport.

TF XtraPolarized

Reduziert Blendungen sowie Spiegelungen und verbessert die Sehschärfe und Tiefenwahrnehmung.

TF Optisch verglasbar

Alle Gläser sind mit den gleichen Eigenschaften in der individuellen Sehstärke verfügbar.

* TF Gläser der 2. Generation, ab Kollektion August 2016, mit TF Gravur im Glas

The Original

Das Original seit 1988

2016

TITANflex-Brille für Männer mit Anspruch

Formel-E-Rennfahrer und Markenbotschafter Daniel Abt steht Pate für eine eigene Sonnenbrillenkollektion

 

TITANflex-Brille für Männer mit Anspruch

Der innovative Werkstoff HD-Azetat ermöglicht spannende Design-Möglichkeiten. Sechs neue Modelle begeistern im reduzierten urbanen Look.

2015

TITANflex-Brille für Männer mit Anspruch

Formel-E-Rennfahrer Daniel Abt ist neuer Markenbotschafter für TITANflex. Im Gespräch erzählt er, worauf es im Rennsport ankommt.

Start der Technologie- und Design-Kooperation mit ABT Schaeffler Audi Sport Team.

TITANflex-Brille für Männer mit Anspruch

TITANflex ist Team and technical Partner für das ABT Schaeffler Audi Sport Team. Die Eindrücke über die Zusammenarbeit gibt’s hier.

 

Erste Sonnenbrillenkollektion mit dem hochwertigen TF Glas.

2014

TITANflex-Brille für Männer mit Anspruch

Schauspieler Benno Fürmann wird Markenbotschafter für TITANflex.

2012

Integration von Crush in die Dachmarke TITANflex und Bildung von fünf Produktsegmenten – alles Brillen für Männer.

 

TITANflex gewinnt die zwei renommiertesten Design-Preise:
iF Award, Red Dot Award.

Premiere der Performance-Design-Technologie: erstklassige Verarbeitung, uneingeschränkter Tragekomfort, perfekte Passform und einzigartige Design-Excellence.

 

Crush – die neue Marke für sportliche Männer.

 

oio – die flexible Brille für Kinder mit TITANflex Technologie.

2000

Meilenstein: die innovative Kombination von TITANflex mit purem Titanium. Selection wird die herausragende Premium-Kollektion im Markt.

1993

Die ersten TITANflex Sonnenbrillen aus Memory-Metall.

1988

Das erste TITANflex eyewear Modell: die flexible Brille 3332 verkauft sich bis 1998 160.000-mal.

 

Premiere: nicht einfach eine Titan Brille - sondern eine TITANflex Brille revolutioniert den Markt.

The Original Eyewear – seit 1988

Daniel Abt

Adrenalin pur –
Im Gespräch mit Daniel Abt.

Du trägst einen großen Rennsport-Namen und kommst aus einer Familie mit langer Rennsport-Tradition. Aktuell fährst du für das Audi Sport ABT Formula E Team. Worin liegt für dich der Reiz des Rennsports? Es ist das Gesamtpaket an sich – das Adrenalin und die Grenzerfahrung. Wenn man dieses Gefühl einmal erlebt hat, ist man infiziert. Ich kam natürlich schon früh in Kontakt mit dem Rennsport und bin mit ihm aufgewachsen. Aber niemand hat gesagt, du musst jetzt Auto fahren. Man liebt es einfach, wenn man es näher kennt.

Als Zuschauer spürt man die Faszination, während du deine Runden drehst. Wie bereitest du dich auf ein Rennen vor? Motorsport ist deutlich anstrengender, intensiver und anspruchsvoller, als viele sich das vielleicht vorstellen. Daher betreibe ich viel Ausdauersport und Krafttraining, um körperlich fit zu sein. Letztlich ist aber der Kopf mit das Wichtigste für die Konzentration. Jeder Fahrer hat hier seine eigenen Techniken in der Vorbereitung. Mehr möchte ich deshalb nicht verraten.

Du hast eine eigene Boxen-Crew. Ingenieure sorgen dafür, dass dein Auto Höchstleistungen erbringt. Bei alldem ist der Teamgeist sicher wichtig. Betrachtest du die Fans auch als Teil deines Teams? Dein Social-Media-Feuerwerk auf Facebook, Twitter, Instagram und im YouTube Channel ist jedenfalls beeindruckend. Der Rennsport lebt von den Fans. Und wir Fahrer wollen die Leute unterhalten. Dazu gehört auch, dass die Fans wissen, was man für eine Persönlichkeit ist. Ich möchte den Menschen zeigen, wie wichtig es für mich ist, dass sie mich unterstützen und beim Rennen anfeuern. Übrigens pflege ich meine Social-Media-Kanäle selbst. Die Fans würden es merken, wenn das andere für mich machen.

Neuer Team and Technical Partner von Audi Sport ABT Formula E ist seit Kurzem TITANflex. Was den Anspruch an die Technologie betrifft, liegen ABT und TITANflex auf einer Wellenlänge. Beide Marken stehen für hohe Performance. Was bedeutet die Kooperation für dich? Sehr viel. Als Fahrer und Team bist du angewiesen auf gute Partner. So funktioniert der Sport. Das Team von TITANflex teilt die gleichen Werte und denkt ähnlich wie wir. Und deshalb freue ich mich auch auf die Zusammenarbeit.

Du startest die Zusammenarbeit als Markenbotschafter für TITANflex Sonnenbrillen und hast sogar spezielle Sonnenbrillen für Helmträger getestet. Wie waren deine Erfahrungen? Ich war fasziniert, wie angenehm sich die Sonnenbrillen tragen lassen – sogar unter dem Helm. Leicht, komfortabel – genau so muss eine Sonnenbrille sein.

Bleibt zwischen Trainings, Vorbereitung und Rennen genügend Zeit für dich übrig? Wie entspannst du dich in deiner rennfreien Zeit? Als Rennfahrer hat man keinen normalen Alltag. Es gibt sehr stressige Phasen, in denen man nur auf Achse ist. Und es gibt Phasen, in denen es deutlich ruhiger zugeht. Diese Abwechslung macht mir Spaß – und ich finde dabei immer genügend Zeit für mich und mein privates Umfeld.

Bald beginnt die neue Formel-E-Saison. Was hast du dir vorgenommen? Unser Ziel ist es natürlich, beide Meisterschaften – also Fahrer und Team – zu gewinnen. Aber noch ist es zu früh für Prognosen. Beispielsweise werden wir völlig neu entwickelte Motoren an den Start bringen. Ich werde jedenfalls mein Bestes geben.

Dann wünschen wir dir viel Erfolg und freuen uns auf die Zusammenarbeit mir dir.

Benno Fürmann Portrait

Charakter zeigen

Benno, Sie waren Kellner, Türsteher und Gerüstbauer, bevor Sie in New York am renommierten Lee Strasberg Theatre and Film Institute Schauspiel studiert haben. War die Schauspielerei Ihr großes Ziel? Ja, seit der Pubertät. Vorher wollte ich Journalist werden. Die Bühne in der Schulaula wurde ein interessanter Katalysator für mein jugendliches Gefühlswirrwar. Und das ist so geblieben.

Sie tragen sowohl Brillen als auch Kontaktlinsen. Auf was legen Sie bei einer Brille Wert? Brillen haben, wie Kleidung auch, eine ganz klare Aufgabe. Wenn sie diese Aufgabe mit Stil erfüllen, macht es Spaß. Darüber hinaus muss eine Brille runterfallen können, eine gewisse Strapazierfähigkeit mitbringen und angenehm zu tragen sein.

Hat sich Ihre Sicht auf die Welt verändert, seit Sie Vater einer Tochter wurden? Ich habe seitdem mehr Kinderfilme gedreht. Und das Zuhause ist mir wichtiger. Nach Hause kommen hat eine andere Tiefe und an schlechten Tagen weiß ich, wozu ich den ganzen Quatsch mache.

Mit Amnesty International waren Sie kürzlich auf Lampedusa. Zudem engagieren Sie sich stark für soziale Projekte. Was treibt Sie an? Vielen Menschen geht es sehr schlecht, in vielen Ländern ist Krieg, viele Menschen sind auf der Flucht – so viele wie seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr. Da geht es um humanitäre Hilfe, aber auch um die Aufnahme von Flüchtlingen – von Menschen, die keine Möglichkeit mehr haben, in ihrer Heimat zu leben. Die Schutz erfahren sollten und ein Recht auf Würde haben. Es gibt aber aufgrund der Abschottungspolitik der EU oft nur die Möglichkeit, auf illegalen Wegen zu uns zu kommen. Diese Menschen werden stigmatisiert. Wir sollten uns angewöhnen, über den Schutz von und weniger über den Schutz vor Flüchtlingen zu sprechen. Auch unsere Umwelt und das Auseinanderklaffen der sozialen Schere machen mir Sorgen.

Demnächst werden Sie am Design von Brillen mitarbeiten. Worauf können wir uns freuen? Auf Brillengestelle, die auf schnörkellose Art formschön und stilvoll sind. Ich freue mich sehr auf das Projekt.

Wir sind sehr gespannt. Vielen Dank für das Gespräch.

TITANflex

Eine Marke von Eschenbach Optik

Eschenbach Optik, gegründet 1913, ist Marktführer für Brillenfassungen in Deutschland und einer der führenden Anbieter in Europa. Zudem ist die innovative Nürnberger Firma Weltmarktführer im Bereich optischer Sehhilfen. Mit TITANflex revolutionierte Eschenbach Optik 1988 den Markt der Brillen für Männer – und ermöglicht seitdem die einzigartige Kombination aus perfektem Tragekomfort und absoluter Design-Freiheit.

Das beweisen auch die zahlreichen internationalen Design-Preise. Eschenbach beschäftigt weltweit über 550 Mitarbeiter und hat Tochtergesellschaften in 12 Ländern. Viele renommierte Marken vertrauen bei der Produktion ihrer hochwertigen Brillen und Sonnenbrillen auf die Kompetenz aus Deutschland.